Neues zum seligen Otto von Riedenburg
Walderbach · 15. Januar 2022
Über den „seligen“ Walderbacher Mönch Otto von Riedenburg gibt es nun einen Beitrag in der letzten Ausgabe der „Cistercienser Chronik“.

Stereoskopbilder mit Waldsassener Motiven
Waldsassen · 13. Januar 2022
In eine Serie von Stereo-Fotos des Raumbild-Verlages, entstanden in der Zeit um den Zweiten Weltkrieg, wurden auch zwei Waldsassener Motive aufgenommen.

Sr. M. Mechtildis Hiebler OCist von Waldsassen als Komponistin
Waldsassen · 11. Januar 2022
Ein Beispiel für eine komponierende Nonne: Sr. M. Mechtildis Hiebler (1867–1953) aus Waldsassen.

Kapuzinische Autoren Tirschenreuther Herkunft im BBKL
Publikationen · 07. Januar 2022
Zu Leopold von Tirschenreuth und Dominikus Schuberth sind nun Artikel im Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon online abrufbar.

Das Ende der Bibliothek des Benediktinerklosters Frauenzell
Frauenzell · 03. Januar 2022
Das Ende der Frauenzeller Bibliothek im Zuge der Säkularisation von 1803 ist bisher nicht im Detail untersucht. Hans Rudolph gibt in einem Gastbeitrag erste Einblicke.

„Mit Bibel und Spaten“ – Speinshart in der Magdeburger Prämonstratenser-Ausstellung
Jenseits der Oberpfalz · 30. Dezember 2021
Nur noch bis zum 9. Januar 2022 hat die Magdeburger Prämonstratenser-Ausstellung „Mit Bibel und Spaten“ geöffnet. Das Kloster Speinshart ist mit mehreren Exponaten angemessen gewürdigt.

„Heimat Landkreis Tirschenreuth“ Bd. 33/2021 – Ordensgeschichtliches mit Regionalbezug
Publikationen · 27. Dezember 2021
Der jüngste Band der lokalhistorischen Zeitschriftenreihe „Heimat Landkreis Tirschenreuth“ enthält drei Beiträge mit ordensgeschichtlichen Inhalten.

„VIGILIÆ Betlehemiticæ“ – Szenische Weihnachtsgrüße aus dem barocken Michelfeld
Michelfeld · 23. Dezember 2021
Zum Weihnachtsfest einige Eindrücke aus einem „Krippenspiel“, verfasst von dem Salzburger Pater comicus und nachmaligen Michelfelder Abt Wolfgang Rinswerger (1658–1721).

Eine Inkunabel aus dem Franziskanerkloster Pfreimd – (Pseudo-) Albertus Magnus: „Super missus est“
Mendikanten · 14. Dezember 2021
Hans Rudolph (Frauenzell) stellt in einem Gastbeitrag eine Inkunabel vor, die früher im Besitz des Franziskanerklosters Pfreimd war: Pseudo-Alberts Mariale „Super missus est“.

Klosterbibliotheken in der „Landlust“ – fragwürdiger Journalismus
Publikationen · 12. Dezember 2021
Eine Reportage über Klosterbibliotheken in der aktuellen Ausgabe der „Landlust“ hält für die Leserschaft manche Fehlinformation bereit.

Mehr anzeigen

Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.