· 

Sanierung und neues Nutzungskonzept des Waldsassener Bibliotheksaals

Seit langer Zeit zieht sich ein deutlicher Riss durch die Decke des Waldsassener Bibliotheksaals. Zum Glück musste das Publikum aber nicht, wie im Barocksaal der Amberger Provinzialbibliothek, durch ein Netz vor eventuell herabfallenden Teilen geschützt werden. Der Blick ins Gewölbe und auf seine Gestaltung blieb ungestört.

Der Tagespresse und dem Regionalfernsehen ist nun zu entnehmen, dass in einem Jahr mit der Sanierung des Raumes begonnen werden soll. Von den dafür erforderlichen sechs Millionen Euro sollen etwa vier vom Bund kommen. Natürlich sind auch das Land und weitere Förderer mit im Boot. Wieder einmal ist es Äbtissin Laetitia Fech gelungen, enorme Summen zu akquirieren und damit nicht nur das Kloster, sondern auch die Stadt und die Region weiter aufzuwerten.

Interessant ist ein Hinweis in dem Artikel auf eine „Neuausrichtung der Klosterbibliothek“: Sie soll künftig als „sogenannter ‚Dritter Ort‘ etabliert werden und als funktionelles Kommunikations-, Informations- oder Medienzentrum des lebendigen Frauenklosters dienen.“ Erwähnt wird dazu noch, dass hier „der Schwerpunkt der Zisterzienserinnen, für die Bildung und Ausbildung junger Frauen zu sorgen“, erlebbar werden soll. An anderer Stelle wird deutlich, dass für den „dritten Ort“ (neben dem Wohn- und dem Arbeitsbereich der Schwestern) Räume vorgesehen sind, „die früher teils von der Mädchenrealschule genutzt worden waren“. Wie in dieses Gesamtkonzept der barocke Saal eingebunden ist, wird sich noch zeigen.

Jedenfalls scheint die Bibliothek nun auf neue Weise zur Schnittstelle zwischen Kloster und Welt werden zu sollen, wie sie es (freilich in ganz anderer Weise) schon in der Zeit nach ihrer Entstehung war.

 

Lit.:

 

Zrenner, Paul: Bibliothek des Klosters Waldsassen vor Neuausrichtung, in: Der neue Tag, 11.8.2021.

 

Zu den Weltbezügen des Bibliotheksaals:

 

Schrott, Georg: Andere Welten. Überlegungen zur Präsentation und Rezeption frühneuzeitlicher Klosterbibliotheken – Waldsassen und andere Beispiele, in: Strategien für die Bibliothek als Ort. Festschrift für Petra Hauke zum 70. Geburtstag (Hgg. Konrad Umlauf/Klaus Ulrich Werner/Andrea Kaufmann) Berlin – Boston 2017, 11–35.

 

Abb. mit freundlicher Erlaubnis von Paul Zrenner, Waldsassen.